Syndikus (m/w) im Bereich Datenschutz / Privacy im Office of General Counsel/Risk Management (OGC/RM)

Interne Bereiche
Jobcode:
I-101669
PwC Mehr Infos zum Unternehmen

Sie haben Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 223.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Sie suchen einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten Ihnen als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach Ihren Vorstellungen. Sie möchten Verantwortung für Ihre Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind.

Sie möchten mehr über PwC erfahren?
Hier geht es zu unserem Unternehmensprofil.
Bereich Mehr Infos zum Geschäftsbereich

Unsere internen Bereiche sind das organisatorische und technologische Rückgrat für unser Kundengeschäft. Ihr Talent und Know-How in den Bereichen Einkauf, Finance, HR, Marketing & Communications, Infrastructure, Public Affairs oder Riskmanagement ist bei uns immer gefragt. Ebenso tragen Sie als Teil der vertriebsunterstützenden Experten-Teams entscheidend zu unserem Unternehmenserfolg bei.

Sie möchten mehr über den Geschäftsbereich erfahren?
Hier finden Sie weitere Informationen.

Standorte 1 Standort bietet diese Stelle an
Düsseldorf

Sie möchten wissen, an welchen Standorten PwC vertreten ist?
Hier finden Sie eine Übersichtskarte.
Kontakt

ZhiJuan Kabsch,
0211 981-1989

Bei konkreten Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle können Sie sich gerne an ZhiJuan Kabsch wenden.

Gerne können Sie sich bei uns in Deutsch oder Englisch bewerben. Wenn Sie Schwierigkeiten mit Ihrer Bewerbung haben, stehen wir Ihnen unter 069 9585 6800 jederzeit zur Verfügung.

Allgemeine Fragen zu PwC und den Einstiegsmöglichkeiten beantworten wir Ihnen gerne unter 069 9585 5226.

Kontakt

ZhiJuan Kabsch,
0211 981-1989

Bei konkreten Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle können Sie sich gerne an ZhiJuan Kabsch wenden.

Gerne können Sie sich bei uns in Deutsch oder Englisch bewerben. Wenn Sie Schwierigkeiten mit Ihrer Bewerbung haben, stehen wir Ihnen unter 069 9585 6800 jederzeit zur Verfügung.

Allgemeine Fragen zu PwC und den Einstiegsmöglichkeiten beantworten wir Ihnen gerne unter 069 9585 5226.

Ihre Aufgaben

  • Rechtsberatung – Als Teil des OGC/RM Teams stehen Sie der Geschäftsleitung und internen sowie operativen Bereichen in allen datenschutzrechtlichen Fragestellungen zur Seite. Daneben steuern Sie die sich aus dem BDSG sowie künftig der EU-DSGVO ergebenden Datenschutzaufgaben.
  • Vielfältige Aufgaben – Sie sind bei der Gestaltung von datenschutzrechtlichen Themen in Verträgen und Vergabeverfahren und in deren Verhandlung involviert. Auch die Erarbeitung von Richtlinien, Policies, Praxishinweisen und Mustern fällt in Ihr Aufgabengebiet.
  • Prozessoptimierung – Das Analysieren, Bewerten und Optimieren der Geschäftsprozesse im Hinblick auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen wird von Ihnen getrieben.
  • Personenbezogene Daten – Sie prüfen die Verfahren der Verarbeitung personenbezogener Daten, insbesondere bei der Einführung neuer Systeme, auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen (Vorabkontrolle, Verfahrensdokumentation, PIA).
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit – Mit Hilfe von Schulungen und Trainings sorgen Sie dafür, dass alle Mitarbeiter/innen über den korrekten datenschutzrechtlichen Umgang mit personenbezogenen Daten aufgeklärt sind und stehen als in-house Berater mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Profil

  • Ihre Ausbildung zum Volljurist haben Sie mit überdurchschnittlichen Staatsexamina abgeschlossen. Idealerweise haben Sie zusätzlich eine Zertifizierung zum Datenschutzbeauftragten oder IT-Auditor erworben. Alternativ kommen auch qualifizierte Bewerber (m/w) mit IT-Hintergrund für die Position in Frage, sofern sie umfassendes datenschutzrechtliches Verständnis mitbringen.
  • Sie bringen mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung im Bereich Datenschutz, vorzugsweise in einem regulierten Dienstleistungs- oder Industriebereich mit. Zudem können Sie erste Erfahrung in der Analyse betrieblicher Prozesse mit dem Ziel der Bewertung datenschutzrelevanter Risiken sowie in der Begleitung von internen und externen Prüfungen vorweisen. Sie verfügen auch über Kenntnisse in den Bereichen Informationstechnologie sowie Datenerfassung und -verarbeitung.
  • Sie punkten mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit, Kommunikationsstärke, Beratungskompetenz, Fachkunde und Eigeninitiative. Ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten, verbunden mit einer strukturierten, ergebnisorientierten und selbständigen Arbeitsweise, Entscheidungsstärke und Durchsetzungsfähigkeit.
  • Die verhandlungssichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift rundet Ihr Profil ab.

Ihre Aufgaben

  • Rechtsberatung – Als Teil des OGC/RM Teams stehen Sie der Geschäftsleitung und internen sowie operativen Bereichen in allen datenschutzrechtlichen Fragestellungen zur Seite. Daneben steuern Sie die sich aus dem BDSG sowie künftig der EU-DSGVO ergebenden Datenschutzaufgaben.
  • Vielfältige Aufgaben – Sie sind bei der Gestaltung von datenschutzrechtlichen Themen in Verträgen und Vergabeverfahren und in deren Verhandlung involviert. Auch die Erarbeitung von Richtlinien, Policies, Praxishinweisen und Mustern fällt in Ihr Aufgabengebiet.
  • Prozessoptimierung – Das Analysieren, Bewerten und Optimieren der Geschäftsprozesse im Hinblick auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen wird von Ihnen getrieben.
  • Personenbezogene Daten – Sie prüfen die Verfahren der Verarbeitung personenbezogener Daten, insbesondere bei der Einführung neuer Systeme, auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen (Vorabkontrolle, Verfahrensdokumentation, PIA).
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit – Mit Hilfe von Schulungen und Trainings sorgen Sie dafür, dass alle Mitarbeiter/innen über den korrekten datenschutzrechtlichen Umgang mit personenbezogenen Daten aufgeklärt sind und stehen als in-house Berater mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Profil

  • Ihre Ausbildung zum Volljurist haben Sie mit überdurchschnittlichen Staatsexamina abgeschlossen. Idealerweise haben Sie zusätzlich eine Zertifizierung zum Datenschutzbeauftragten oder IT-Auditor erworben. Alternativ kommen auch qualifizierte Bewerber (m/w) mit IT-Hintergrund für die Position in Frage, sofern sie umfassendes datenschutzrechtliches Verständnis mitbringen.
  • Sie bringen mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung im Bereich Datenschutz, vorzugsweise in einem regulierten Dienstleistungs- oder Industriebereich mit. Zudem können Sie erste Erfahrung in der Analyse betrieblicher Prozesse mit dem Ziel der Bewertung datenschutzrelevanter Risiken sowie in der Begleitung von internen und externen Prüfungen vorweisen. Sie verfügen auch über Kenntnisse in den Bereichen Informationstechnologie sowie Datenerfassung und -verarbeitung.
  • Sie punkten mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit, Kommunikationsstärke, Beratungskompetenz, Fachkunde und Eigeninitiative. Ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten, verbunden mit einer strukturierten, ergebnisorientierten und selbständigen Arbeitsweise, Entscheidungsstärke und Durchsetzungsfähigkeit.
  • Die verhandlungssichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift rundet Ihr Profil ab.

Ihre Benefits

PwC Karriere auf Facebook PwC Karriere auf Twitter PwC Karriere auf YouTube PwC auf LinkedIn PwC auf XING